Home
Newsflash
Anmeldung interner Bereich für Händler und Architekten !
 
Klapplaeden mit Holz Drucken E-Mail
Territoriale Ausdehnung des Klappladens: Teil II ( Hier finden Sie: Teil I )

Hier finden Sie nun die Fortsetzung über die internationale Verbreitung der Klappläden über den gesamten Erdball. Daraus ist zu erkennen, das Klappläden auf allen Kontinenten eine zentrale Rolle bei der Beschattung, Wärmeisolierung bzw. Verschönerung von Gebäuden bilden.

KlapplädenIn Nordamerkia, speziell in den USA, kommen Fensterläden für Wohnbauten (Einfamilienhäuser, Landhäuser) häufig vor. und im Gegensatz zu vielen anderen Ländern sind Innenläden hier sehr verbreitet. Die Fenster sind relativ groß, die Läden nicht selten raumhoch und als Klappläden mit beweglichen Lamellen ausgebildet. Vor allem in großen Zimmern, in denen halb oder ganz geöffnete Läden im Verhältnis nicht zuviel Platz beanspruchen. Selbst für Räume mit hoher Luftfeuchte wie Bad oder Küche werden Innenkllappläden genutzt. Materialien sind in der Regel Hartholz oder Kunststoff; häufig in hellen farben oder hellen Holzarten. Die beweglichen Lamellen ermöglichen, den Lichteinfall bei geschlossenen Schlagläden zu regulieren. Deutsche Hersteller bieten Innenläden als " American Shutter " an. Allerdings kennt der US- amerikanische Markt neben den Innenläden natürlich auch Klappläden für die Fassade, in der Bauart, wie wir sie kennen, unter dem Namen " European Shutters " oder " Colonial Shutters ", als schräg ausstellebare Variante unter dem Begriff " Bahama Shutters ". Schließlich gibt es eine ganz besondere Art temporärer Läden als Schutz vor Hurrikans: einen leicht installierbaren Aluminium-Faltladen, der nur bei Bedarf angebracht wird.
Die Karibik gibt mit intensiv farbiger und dekorativer Fassadengestaltung ihrer Lebensfreude Ausdruck. Fensterläden, in der Regel Klappladen , gehören in allen denkbaren Farben dazu.
 

SchlagladenAuch in Asien kennt man Fensterläden . In ländlichen Gebieten der Türkei fallen vieteilige Fensterläden auf, die teilweise noch heute die einzige Verschlußmöglichkeit der Fenster sind. Auch in Indien wird sehr oft auf Glasfenster verzichtet, da in vielen Gebieten die Temperaturen ganzjährig über 20 Grad liegen. Aber zum Schutz vor unerwünschten Einblicken und unliebsamen Eindringlingen gibt es an den Häusern der wohlhabenden Bevölkerung oft Fenster mit blickdichten, kunsthandwerklich aufwendig gestalteten Fensterläden. Ähnlich ist es in Sri Lanka; Fenster werden dort mit gedrechselten Stäben oder einem hölzernen Gitter versehen.
 
 

SchiebeladenIn China sind sehr schöne, reich geschnitzte Holzklappläden zu finden, die mehr schmücken als schützen. Beispiele für moderne Schiebeläden sind aus Japan bekannt; zeitgenösische Architekten wir Kengo Kuma oder Hisakazu Nakahigashi setzen bisweilen sowohl Klappläden als auch Schiebeläden ein. In ländlichen Gebieten Sibiriens sind interessante, handwerklich gefertigte Holzläden mit oft blau- weißer Lackierung zu entdecken. Speziell für diese Läden gefertigte Blendrahmen bilden eine nicht nur konstruktive, sondern auch gestalterische Einheit mit den Klappläden.
 
 
Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere interessante Informationen zum Thema Laden:

  • Stellenwert der Fensterläden in Mitteleuropa: Teil I
  • Stellenwert der Fensterläden in Mitteleuropa: Teil II
  • Vorzüge und Möglichkeiten von Fensterläden, Klappläden und Schiebeläden: Teil I
  • Vorzüge und Möglichkeiten von Fensterläden, Klappläden und Schiebeläden: Teil II
 
(C) 2017 Mielsch GmbH - Hersteller von Fensterladen Klappladen Schlagladen Schiebeladen Fensterläden Klappläden Schlagläden Schiebeläden Holzfensterladen Holzfensterläden Holzklappladen Holzklappläden Holzschlagladen Holzschlagläden Holzschiebeladen Holzschiebeläden
Mielsch GmbH all rights reserved - please contact our webmaster with technical questions or comments.