Home
Newsflash
Besuchen Sie uns auf der Messe " Fensterbau 2018 " in Nürnberg vom 21.-24.03.2018 > Halle 7 Stand 104

 
Schlagläden mit Holz Drucken E-Mail

Funktionen von Fensterläden, Klappläden und Schiebeläden: Teil II (Hier finden Sie: Teil I )

SchiebeladenFaltläden benötigen im Gegensatz zu Klapplaeden keine oder weniger Fläche auf der Fassade. Bei vertikaler Faltung liegen die Flügel innen oder außen auf den Wandflächen, an älteren Gebäuden in Südeuropa häufig in den Fensterleibungen. Diese Fensterlaeden erscheinen teilweise unter dem aus dem Französischen kommenden Begriff Persienne, der allerdings auch Jalousien bezeichnen kann. Trotz der sehr schmalen Flügel hat man oft Rahmenkonstruktionen mit Lamellen verwendet, um Lüftung und Belichtung zu ermöglichen. Dafür wurde gern Metall eingesetzt, um Flügel mit geringer Stärke zu erhalten. Diese Faltläden werden in den meisten Fällen oben in einer Schiene gehalten. Falt- bzw. Doppelläden laufen verstärkt Gefahr, sich abzusenken. Daher sollten für sie nur relativ leichte Konstruktionen eingesetzt werden. Die Ladenbreite der Klappladen sollte bei max. 60 cm liegen.

SchiebelädenFür Schiebeläden sind vorwiegend horizontale, vereinzelt aber auch vertikale Schiebetechniken bekannt. Die Läden können können sichtbar an der Fassade oder unsichtbar hinter Fassadenverkleidungen beziehungsweise Mauerschalen verschoben werden. Für horizontale Schiebeläden wurden im 20. Jahrhundert Querformate empfohlen, da hohe Tafeln leicht verkanten. Mittlerweile ist die Beschlagstechnik so ausgereift, das auch Hochformate eingesetzt werden können. Angeschlagen werden die Schiebelaeden mit Laufrollen oder mit einer Kugellageraufhängung. Über Laufschienen werden die einzelnen Elemente manuell oder mittels Elektroantrieb verschoben. In den meisten Fällen erfolgt das Verschieben des Schiebeladen auf der Fassade, wofür es verschiedene Varianten gibt.
Schiebeläden, in der Regel aus Holz oder Metall erfreuen sich bei Architekten in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Da die Fensterflächen größer geworden sind, um mehr Licht in die Räume zu leiten, einen großzügigeren Ausblick auf die umgebende Landschaft zu bieten oder um die Sonnenenergie optimal zu nutzen, werden der flexible Sichtschutz und die Beschattung der Fassade bei starker Sonneneinstrhlung immer wichtiger. Die raumsparenden, gleichzeitig als dekorative Fassadenelemente einsetzbaren Schiebeläden stellen eine ideale Lösung dar.

SchiebeladenEin weiterer Vorteil von Schiebeläden gegenüber Schlaglaeden ist die Flexibilität Ihres Einsatzes. Die Schiebeelemente können je nach Sonneneinstrahlung oder gewünschten Sichtschutz in jede beliebige Stellung gefahren werden, während ein Klappladen in der Regel entweder geöffnet oder schlossen ist, eine Regulierung des Lichteinfalls ist nur durch verstellbare Lamellen oder ausklappbare Teile möglich. Falt- oder Schiebetechnik werden oft miteinander kombiniert. Vor einer Fensterfront oder an der Außenseite eines Balkons montiert, können die Schiebefaltläden nach innen oder außen gefaltet werden. Frei stehend dienen sie zusätzlich als Wind- oder Sichtschutz.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere interessante Informationen zum Thema Laden:

  • Besonderheiten von Fensterläden im deutschsprachigen Raum: Teil I
  • Besonderheiten von Fensterläden im deutschsprachigen Raum: Teil II
  • Internationale Verbreitung des Klappladens: Teil I
  • Internationale Verbreitung des Klappladens: Teil II
 
(C) 2017 Mielsch GmbH - Hersteller von Fensterladen Klappladen Schlagladen Schiebeladen Fensterläden Klappläden Schlagläden Schiebeläden Holzfensterladen Holzfensterläden Holzklappladen Holzklappläden Holzschlagladen Holzschlagläden Holzschiebeladen Holzschiebeläden
Mielsch GmbH all rights reserved - please contact our webmaster with technical questions or comments.